{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

DingDong

Kritik von DingDong

Gesehen: November, 2016

Meinung zu Staffel 1 und 2 (Schwerpunkt auf Staffel 2)

Kurz und knapp, von Fear the Walking Dead bin ich absolut enttäuscht. Die Serie wollte/sollte sich ursprünglich mit dem Ausbruch der Seuche und dem Niedergang der Zivilisation beschäftigen. Quasi ein indirektes Prequel zu der Originalserie. Diesen Ansatz hätte ich auch als absolut genial und sehr spannend empfunden. Potenzial wäre also zu hauf vorhanden gewesen. Leider wurde dieses Potenzial nur an kleinen Stellen und auch dort nur im Ansatz genutzt. Der Zusammenbruch der Gesellschaft wird nur angerissen und visuell sehr minimalistisch umgesetzt. Somit darf sich der Zuschauer den Untergang quasi vorstellen. Was sich in der ersten Staffel als Desaster ankündigte, verfestigt sich in Staffel 2. Nach nur 6 Folgen der ersten Staffel ist die Welt zusammengebrochen, gemerkt hat man hiervon wenig. In Staffel 2 befindet sich der Zuschauer quasi mitten im "Zeitalter" von der Originalserie. Nur das alles nicht im Ansatz so autentisch wirkt. Es wirkt alles einfach zu "steril". Man hat den Eindruck es wäre halt einfach gerade kein Mensch da, nicht aber als gäbe es keine Menschen mehr. Die Charaktäre werden zwar etwas sympathischer als noch in Staffel 1, leider werden viele Plots aus der Originalserie erneut) abgehandelt. Vieles wirkt einfach nur wie ein armseliger Kopierversuch. 

Im Folgenden möchte ich einige Beispiele hioerfür geben. Es werden grob Rahmenhandlungen angesprochen, Settings genannt und allgemeine Verhaltensweise aufgezeigt. Dies könnte von einigen als Spoiler empfunden  werden, weshalb ich jetzt bereits darauf hinweise, was kommen wird. Konkret z.B. was Tode von Figuren angeht oder was welche Person erlebt, werde ich nicht. 

Beginn vermeitnlicher SPOILER:

Ein großes Problem welches ich habe, ist die Schauplatzverlagerung von Staffel 2. Denn wir befinden uns ab einem gewissen Punkt in Mexico. Dementsprechend wird realtiv viel spanisch gesprochen (was untertitelt wird). ich fand dies störend. Auch wirkt hierdurch das Setting auf mich weniger interessant. Es wirkt einfach alles nur kostengünstig gedreht. Die Landschaft Mexicos wirkt bereits in Nicht-Endzeitfilmen karg und verlassen, wodruch sich für mich da kein sonderliches Zombie-Endzeit-Feeling breit machen will.  Auch gibt es in "freier Wildbahn" einfach viel zu wenig Zombies. Es scheint fast so, als müsste man Glück haben einem Zombie zu begegnen. Paradoxerweise tauchen die Zombies des Öfteren plötzlich, scheinbar aus dem Nichts kommend auf. Auch stört es mich, dass die Figuren häufig schlecht oder gar unbewaffnet durch die Gegend laufen und dabei ziemlich gelassen wirken. Von Bedrohung, Furcht, Vorsicht etc. merke ich nichts. Auch das Einschmieren mit Zombieschmodder, steht hier ganz groß im Kurs und wird immer wieder gern praktiziert. Was in der Masse einfach lächerlich wirkt, vor allem wenn stellenweise nur ein paar Spritzer reichen.  Insgesamt wird hier seitens der Menschen recht routiniert mit Zombies umgegangen. Was in Walking Dead noch zig Folgen brauchte, geht hier bereits recht schnell. Gemeint ist der gesuchte Nahkampf mit Zombies. Ganz schlimm empfinde ich, dass sich die komplette zweite Staffel mit der Thematik aus Staffel 2 von The Walking Dead beschäftigt. Ich sage nur Farmleben und Scheune.  Auch Familienkonflikte der Originalserie werden schlecht und langweilig kopiert. Genauso wie die Aufsplittung der Gruppe, nur das sie hier absolut dämlich und aufgesetzt wirkt. 

vermeintliche SPOILER-ENDE

Gegen Ende hin, sprich ca. 4-5 Folgen vor Ende der zweiten Staffel, wird es tatsächlich nochmal interessant und Spannung kommt auf. Zwar immer noch garniert mit teils unlogischen Handlungen, aber immerhin. Eine wirkliche Entschädigung für das bisher Gezeigte ist dies jedoch nicht. Was bleibt ist ein zum Großteil langweiliger und öder Aufguss des Originals, der es zu so gut wie keinem Zeitpunkt schafft, an das Original heran zureichen. Dennoch hege ich die Hoffnung, dass Staffel 3 (im Hinblick auf die letzten Folge von Staffel 2) endlich den Bogen schafft...allerdings dacht ich dies auch noch Ende Staffel 1.

Wird geladen...